Magie aller Art

Magie und Mystery
 
StartseitePortalKalenderFAQSuchenMitgliederNutzergruppenAnmeldenLogin

Teilen | 
 

 Astrallreisenerklärung

Nach unten 
AutorNachricht
Kahlan
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 168
Anmeldedatum : 04.08.10
Alter : 27
Ort : Hessen

BeitragThema: Astrallreisenerklärung   Di Aug 10, 2010 3:50 pm

Was bedeutet Astralreisen?

Ich versuche dies mal kurz zu erläutern

Astralreise, bedeutet zugleich auch Außerkörperliche Erfahrung zu machen. dh. aus seinem eigenen Körper herausgehen und sich selbt betrachten.
Dieses gefühl, hängt davon ab wie lange man "außerhalb" ist. Dies ist ein Wachzustand und man hat das Gefühl von Schwerelosigkeit und einen veränderten Wahrnehmungszustand. Kurz gesagt man befindet sich nciht mehr in ter realität, sonder auf einer sogenannten "Astrallebene".

Die Vorraussetzung für eine Astralreise meiner Meinung nach ist, das man ein gutes Räumliches empfinden haben sollte.

Nun erläutere ich kurz eine Beschreibung zur einer Astralreise:


Also zuerst die Vorbereitung einer Astralreise:

Für eine Optimale Durchführung einer Astralreise, ist es am empfehlenswerten einen warmen und gleichzeitig dunkleren Raum, welcher nach Möglichkeit Ungestörtheit bittet. Das heißt, Keine Telefone, oder andere Geräusche wie beispielsweise Lärm.
Zur der Kleidung, ist eigentlich nichts falsches zu machen aber vorteilhafter wäre es nach Möglichkeit eine luftige Kleidung tragen oder falls möglich ganz nackt. Der Schmuck sollte vorher abgelegt werden, damit der Körper völlig frei sein kann. Oder wie man das sagt aus Natur bestehen.
Falls man sich nicht sehr Konzentrieren kann, kann man auch leise im Hintergrund einen Entspannte Musik anmachen. Dabei, sollte man beachten das der Körper sich entsannt und sich auf die Gedanken fixieren könnte.
Zuletzt, auch sehr wichtig, einen Schutzkreis um sich selbst erschaffen.


Nun zur der Astraldurchführung:

Es gibt viele Möglichkeiten sich in eine Astrale Ebene zu begeben. Ich schildere eine von vielen auf. Diese hat 7 Schritte:

1. Schritt:
Zuerst, macht man die eigene Vorbereitung, DH. Sich einen warmen, dunklen und ruhigen Raumbegeben. Als auch mit einer Kleidung, die keine Hindernisse aufstellen könnte. Anschließend, legt man sich in einer bequemen Körperhaltung und entspannt. Nach vielen verschiedenen Methoden, habe ich bemerkt, das der Kopf immer nach Norden zeigen sollte, da sich dies als die Optimalste Ausrichtung erwiesen hat.

2. Schritt:
Körperlich und geistige Entspannung. Am besten die Augen schließen, gleichmäßig Atmen es hilft dabei, den Mund leicht geöffnet zu haben.

3. Schritt
Bei den 3. Schritt, ist Konzentration wichtig. Mann soll sich ein inneres Bild machen, wobei man kurz vorm einschlafen ist. Ist dieses Ermöglicht, gibt es eine Grenze, zwischen Wachsein und Schlaf. Dabei investiert man die Entspannung indem man seine Gedanken loslässt. Das heißt sich keine Gedanken machen. Am besten man konzentriert sich leicht bzw.. orientiert sich an das Dunkel hinter den Augenliedern.

4. Schritt
IN diesem Punkt, erreicht man das man die Schwingungen verspüren kann. Falls dieses nicht sein sollte, ist es am ratsamsten sich auf einen imaginären Punkt konzentrieren. Dabei nimmt man Distanz zu seinen eigenen Körper und stellt sich eine parallel zum Körper verlaufende Ebene vor. Nun soll man sich auf diese Ebene konzentrieren, dabei imaginiert Schwingungen und holt diese hinab in den Kopf.
Diese können in einen Art Flimmern, Wellenbewegungen oder auch wie ein leichtes Erdbeben erspürt werden. Oder einzelne Gliedmaßen einschlafen.

5. Schritt
Diese Schwingungen, die Auftreten sollte man jetzt, versuchen zu steuern, und durch den ganzen Körper leiten. Dies vom Kopf Anfangen und bis zu den Zehen wieder zurück.
Sobald man es erlernt hat, diese Schwingungen auf Wunsch zu erzeugen ist man bereit seinen Körper zu verlassen und eine Astralreise zu beginnen.

6. Schritt
Um den Körper zu verlassen , muss man sich umso mehr auf das angenehme Gefühl und die Vorstellung des Aufwärtsschwebens konzentrieren.
Bei genügend Konzentration, sollte der sogenannte „Astralleib“ den Körper verlassen und die Astralreise beginnen.

7. Schritt
Um die Astralreise zu beenden, sollte man sich darauf Konzentrieren, die Wiedervereinigung zwischen dem Astralleib und dem physischen Körper zu erlangen. Dabei verschmelzen diese wieder ein einz.


_____________________________________________________________________________________________________________________
Bei der Astralreise, kommt es sehr sehr selten vor, das man das auf Anhieb erlernt, deshalb ist Übung angesagt. Umso mehr man die Methode versucht, desto faszinierender sind die Ergebnisse.
Es ist zwar nicht zwangsläufig, aber man sollte eine erfahrene Person dabei haben, falls etwas nicht stimmen sollte einen wieder Wachschütteln zu versuchen. Dies nicht hastig, denn man sollte dem Astralleib zeit lassen wieder anzukommen.

Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Sol Invictus
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 115
Anmeldedatum : 04.08.10
Ort : Hessen

BeitragThema: Weiteres   Mo Sep 06, 2010 8:55 am

Was evtl. noch interessant ist: ihr müsst es lernen, euch an euere Träume zu erinnern. Dies ist für eine Astrale Wanderung wichtig. Eine gute Übung hierfür, wäre es: gleich nach dem Aufwachen solltet ihr euere Träume aufschreiben. Das lehrt das Gehirn, sich an die Träume zu erinnern. Des weiteren ist es von Vorteil, sich mehrmals am Tag zu fragen "Träume ich gerade?". Wenn man es lange genug ausführt- so stellt man sich diese Frage auch automatisch im Traum und merkt, dass man gerade schläft. So kann man in einem Traum aufwachen.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://fdsfsdvbv.4forum.biz
lex.OdwL



Anzahl der Beiträge : 7
Anmeldedatum : 21.09.10
Alter : 21
Ort : Regensburg

BeitragThema: Re: Astrallreisenerklärung   Sa Sep 25, 2010 9:38 am

luzides träumen hat sehr viel mit astralreisen zu tun, weil man sogar von einem luzid traum eine astralreise machen kann
außeerdem is es total lustig Laughing
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://www.der-orden-des-weissen-lichts.de.tl/
XQ

avatar

Anzahl der Beiträge : 267
Anmeldedatum : 04.09.10
Alter : 65
Ort : Salzburg

BeitragThema: Re: Astrallreisenerklärung   So Dez 12, 2010 1:51 pm

Sehr Interessantes Thema, es wäre schön wenn ihr weiter darüber Berichten würdet, auch der LEX.. schade das er selten mal da ist. Wink
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
bonita

avatar

Anzahl der Beiträge : 25
Anmeldedatum : 28.10.10
Ort : Hessen

BeitragThema: Re: Astrallreisenerklärung   So Jan 23, 2011 10:30 pm

Können eigentlich Astralreisende für die eine oder andere "Geister" Erscheinung verantwortlich sein ?
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
XQ

avatar

Anzahl der Beiträge : 267
Anmeldedatum : 04.09.10
Alter : 65
Ort : Salzburg

BeitragThema: Re: Astrallreisenerklärung   Do März 24, 2011 1:47 pm

Das würde mich auch sehr Interessieren.. Wink
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Sol Invictus
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 115
Anmeldedatum : 04.08.10
Ort : Hessen

BeitragThema: Re: Astrallreisenerklärung   Do März 24, 2011 11:49 pm

Hehe, in der Tat ist es so Smile
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://fdsfsdvbv.4forum.biz
bonita

avatar

Anzahl der Beiträge : 25
Anmeldedatum : 28.10.10
Ort : Hessen

BeitragThema: Re: Astrallreisenerklärung   Fr März 25, 2011 2:12 pm

@Sol Invictus
kann man Astralreisende von Geistern unterscheiden ?
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Sol Invictus
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 115
Anmeldedatum : 04.08.10
Ort : Hessen

BeitragThema: Re: Astrallreisenerklärung   Fr März 25, 2011 11:49 pm

In seltenen Fällen, ist aber im Prinzip dasselbe- ein Geist
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://fdsfsdvbv.4forum.biz
XQ

avatar

Anzahl der Beiträge : 267
Anmeldedatum : 04.09.10
Alter : 65
Ort : Salzburg

BeitragThema: Re: Astrallreisenerklärung   Do März 31, 2011 12:56 am


Stimmt, alle diese Wesen und verschieden Erscheinungen aus anderen Dimensionen (welche es so gibt) können eigentlich alle nur auf "der Basis" wie auch Geister/Seelen usw.
existent sein, feinstoffliche "Energetische - Existenzen" vermutlich auch der "Astral - Reisende". Wink
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Astrallreisenerklärung   

Nach oben Nach unten
 
Astrallreisenerklärung
Nach oben 
Seite 1 von 1
 Ähnliche Themen
-
» Keine Demenzabklärung bei Tramadol-Missbrauch?
» die offizielle Erklärung des CFD-Vorsitzenden zu diesem Forum hier
» Vorübergehende Störung des Blogs http://akneinversa.blogieren.de/
» Wortfindungsstörung
» Definition von Leben, biologisch und geistlich

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Magie aller Art :: Welten :: Astralreisen-
Gehe zu: